Oper Mannheim: Wieder volles Haus an der Egauschule

In der Egauhalle in Dischingen konnte man erleben, dass die Welt der Oper nicht nur ein besonderes Erlebnis für Erwachsene ist, sondern bereits Kinder im Grundschulalter begeistern kann.

Erneut war die Tournee Oper Mannheim mit der Oper „Aida und der magische Zaubertrank“ in Dischingen zu Besuch. In dieser Kinderoper geht es um die zauberhafte Reise der zwei Titelhelden Aida und Papageno in die Welt der Oper. Ihr geliebtes Opernhaus soll geschlossen werden, weil niemand mehr Opern hören möchte. Bei ihrem Abschiedsrundgang fällt Ihnen ein alter Brief mit einem seltsamen Inhalt in die Hände.

Die Oper kann gerettet werden, indem sie einen magischen Zaubertrank brauen müssen. Um diese Zutaten dazu zu bekommen, müssen sie mit Hilfe einer Zauberflötenmusikmaschine in verschiedene Opern reisen um da die Requisiten für den Zaubertrank zu bekommen. Dabei erleben sie allerlei Abenteuer hinter den Kulissen bekannter Opern wie zum Beispiel dem „Zigeunerbaron“ und der „Zauberflöte“. Sie treffen auf Figuren, die nicht ganz ungefährlich sind, in die sie sich zum Teil auch verwandeln und diesen dann die Requisiten für den Zaubertrank abjagen. Es beginnt ein aufregendes, haarsträubendes und spannendes Abenteuer  für Aida und Papageno, das natürlich gut ausgeht.

Den beiden Darstellern der Tourneeoper Mannheim gelang es durch ihr abwechslungsreiches Spiel auch immer wieder, die Kinder in ihr Stück miteinzubeziehen, indem diese lautstark mitsingen oder in kleine Mitspielrollen schlüpfen durften.

Im Vorfeld hatten die Schülerinnen und Schüler in ihren Klassen die Titelmusik der Oper mit ihren KlassenlehrerInnen einstudiert und geübt.  Die einstündige Vorstellung endete schließlich mit großem Applaus. Danach nahmen sich die beiden Darsteller Zeit, um die persönlichen Fragen der wissbegierigen Kinder zu beantworten. Die Oper war wieder einmal ein voller Erfolg!

Zurück