Selbstgenähte Masken für die Schüler und Schülerinnen der Egauschule

In Bus und Bahn sind sie Pflicht, die Alltagsmasken. Auch in der Schule sollen sie zeitweilig in den Pausen und auf dem Schulweg ihren Einsatz finden.

Idealerweise sollten daher alle Kinder Masken haben, wenn die Schule wieder beginnt.

Durch eine Spende der Firma GTA stand der Egauschule genügend Stoff zur Verfügung, um die Kinder mit diesen Alltagsmasken zu versorgen.

So fanden sich schnell viele Helferinnen, die 400 Masken fertigten. Damit können nun die Hygienemaßnahmen an der Schule erfüllt werden.

Vielen Dank an alle fleißigen Näherinnen und an die Firma GTA!

Heidrun Abele, Schulleiterin

 

Zurück