Das Profilfach Sport

In den Profilfächern Musik, Sport und Kunst sind die kognitiven und praktischen Unterrichtsanteile aufgrund der höheren Stundenzahl gegenüber dem regulären Unterricht deutlich umfassender und erfordern erhöhte Kompetenzen in verschiedenen Bereichen (Belastbarkeit, Ausdauer, Geduld…).

Dies geschieht durch das Kennenlernen und die Beschäftigung mit weiteren Inhalten, vor allem aber werden die Themen vertieft und detaillierter behandelt, sowohl in der Theorie als auch in der Praxis.

Organisatorisches

  • Doppelstunde – Praxis + Einzelstunde - Theorie
  • koedukativ
  • Bewertung von Theorie und Praxis
  • wird Ende der 7. Klasse gewählt

Inhalte

Theorie:

  • Was ist Sport?
  • Der menschliche Körper und sportliche Aktivität
  • Trainingslehre
  • Bewegungslehre
  • Sport anleiten
  • Sportpsychologie


Praxis:

  • weitere Sportarten neben dem normalen Sportunterricht kennenlernen und erproben
  • vertiefte Technik- und Taktikangebote in der Sportart, die im regulären Sportunterricht angeboten wird

Projekt:
Je nach Interesse der Schüler und Kooperation der örtlichen Institutionen findet ein Projekt im sozialen Bereich statt
(z.B. Sportstunde für Kindergarten/Grundschule/Klasse 5; Sporttag gestalten, …)